02. Januar 2021
Michael Schäfer zu einem aktuellen Thema:

Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!


Diese Jahreslosung 2021 steht im Lukasevangelium 6,36

Ich mag diese Sätze in Befehlsform ja nicht besonders. Aber ich habe auch gelernt, dass sie oft gar kein Befehl sind, sondern eine Einladung. Das Lied aus dem Dschungelbuch (Walt Disney Verfilmung) ‚Probiers mal mit Gemütlichkeit‘ ist ja auch kein Befehl, aber führt mich auf eine gute Spur: Probiers mal mit Barmherzigkeit.

Barmherzigkeit ist ein guter Begriff, wenn ich auf dieses Corona-Jahr 2020 zurückblicke. Da musste ich lernen, dass Zuwendung darin bestehen kann, Abstand zu halten. Da war ich vielleicht auch manchmal unbarmherzig, ungeduldig, wenig friedfertig. Und ich habe mich auch wenig um Opfer dieser Pandemie gekümmert. Ich meine nicht die direkten Opfer, sondern die indirekten, die Menschen, die unter der Isolation litten und die Angst hatten, wie sie mit all den Kontaktbeschränkungen noch leben können.

Vielleicht versuche ich in diesem neuen Jahr neu Barmherzigkeit zu leben, Hinwendung zu den Menschen, die mich brauchen, barmherzig zu sein auch mit Fehlern, die andere machen und nicht nur mit mir selber und meinen Fehlern.

Das wäre eine gute Idee für 2021: neu daran arbeiten, dass Menschen das haben, was sie zum Leben brauchen, eine Grundrente, ein Grundeinkommen o.Ä., aber eben auch Mitmenschen, Möglichkeiten, Begegnungen. Dafür könnte ich mich einsetzen und dafür könnte ich tun, was ich tun kann.

In diesem Sinne: Frohes und gesegnetes neues Jahr und:

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!

 

Losung für Samstag, den 2.1.2021:

Sie lasen aus dem Buch, dem Gesetz Gottes, Abschnitt für Abschnitt und erklärten es, sodass man verstand, was gelesen wurde. Nehemia 8,8

Paulus blieb zwei volle Jahre in seiner eigenen Wohnung und nahm alle auf, die zu ihm kamen, predigte das Reich Gottes und lehrte von dem Herrn Jesus Christus mit allem Freimut ungehindert. Apostelgeschichte 28,30-31

 

In Gesangbuch steht ein Gebet (eg 878)

Wir danken dir, Gott,

dass du in Jesus Christus

mit uns Frieden geschlossen hast.

Wir bitten dich um deinen Geist,

dass wir untereinander Frieden halten

und in unserer Welt der Versöhnung dienen,

damit alle Menschen deine Liebe erfahren.

Wir bitten dich durch Jesus Christus, unsern Herrn.

 





Zurück