15. April 2020

Stephanuskirche in Blieskastel-Böckweiler ist nominiert für den Titel "Kirche des Jahres 2020"


Die Stiftung KiBa (Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland) lässt im April deutschlandweit die Kirche des Jahres 2020 wählen. Als einzige Kandidatin aus der Großregion Saarland/Rheinland- Pfalz ist die kleine romanische Stephanuskirche aus dem Dekanat Zweibrücken nominiert.

Aufgrund der vielen Kriege in der Vergangenheit sind im südwestlichen Teil Deutschlands vielerorts wenig Kirchen erhalten, die mit den weiter im Osten gelegenen Bauten um den Ehrentitel "Kirche des Jahres" konkurrieren können. Umso erfreulicher ist es, dass in diesem Jahr eine der 12 nominierten Kirchen im Saarland steht.

Die Errichtung der Böckweiler Stephanuskirche wird ins 12. Jahrhundert datiert, womit sie als eine der ältesten romanischen Kirchen des Saarlandes gilt. Das am Jakobsweg gelegene, kulturhistorische Kleinord, auch als "Dreikonchenkirche" bekannt, wurde bereits im Mai 2019 zur Kirche des Monats gewählt. Damit hat sie sich als Kandidatin Nr. 5 zur Wahl der Kirche des Jahres 2020 qualifiziert.

Die Protestantische Kirchengemeinde Böckweiler hofft auf zahlreiche Unterstützer und Stimmen bei der Wahl und lädt herzlich dazu ein, sich selbst ein Bild von der beschaulichen Dorfkirche zu machen. Bis zum Sommer ist die Stephanuskirche jedoch aufgrund von Instandsetzungsarbeiten geschlossen. 

 

Eine Abstimmung für die Stephanuskirche zur Kirche des Jahres 2020 ist möglich im Internet unter https://www.stiftung-kiba.de/kirchedesjahres/mai2019.php. Alternativ kann auch per Postkarte abgestimmt werden unter folgender Anschrift: Stiftung KiBa - Kirche des Jahres • Herrenhäuser Straße 12 • 30419 Hannover • Text: KiBa-Kirche des Jahres 2020 - Meine Wahl ist die Nummer 5! (Einsendeschluss: 30. April 2020). 

 

Weitere Informationen zur Stephanuskirche eim Protestantischen Dekanat Zweibrücken, Tel. 06332 73543 oder E-Mail dekanat.zweibruecken@evkirchepfalz.de.





Zurück