19. Dezember 2020
Christian Puschke zu einem aktuellen Thema:

Weihnachten retten? - Weihnachten rettet!


Wir müssen Weihnachten retten, hieß es lange Zeit. Ob es gelungen ist? Jedenfalls lag dem Anspruch, Weihnachten retten zu wollen, von vorneherein ein Missverständnis zu Grunde. Wir können nicht Weihnachten retten, sondern Weihnachten kann uns retten.

So ist jedenfalls die biblische Botschaft von Weihnachten: Christ, der Retter, ist da!

Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“, Strophe 2.

Mit Weihnachten ist Gott den Menschen so nahegekommen, wie nie zuvor. Als Mensch in Jesus. Seine Geburt feiern wir. Und damit die Geschichte, wie Gott als Retter zu den Menschen kam. Zum Heil für unsere Seelen.

Wir können uns nun Jesus zuwenden – und damit Gott. Und noch mehr gilt: Jesus wendet sich uns zu – und damit wendet sich Gott uns zu. Und zwar, um uns Gutes zu tun. Um uns zu retten, hin zu einem erfüllten, friedvollen, sinnvollen, ewigen Leben.

Weihnachten rettet uns! Und das ganz unabhängig davon, in welcher Art und Weise wir es feiern.

Frohe Weihnachten!


Pfarrer Christian Puschke

Pfarrer der 1. Pfarrstelle


Spechtweg 10
66333 Völklingen
Telefon: 06898 - 29 990 29




Zurück