05. September 2020

Kein Einschulungsgottesdienst-schade!


Corona bedingt gab es dieses Jahr in unserer Merziger Grundschule keinen Einschulungsgottesdienst für die Erstklässler. Schade. Aber ich kann ja hier erzählen, was wir vermutlich gemacht hätten. Das ist vielleicht auch für Erwachsene interessant.

In den letzten Jahren war oft meine Handpuppe, das Schaf Siegfried. dabei. Es will fast jedes Jahr die neuen Ranzen der Kinder richtig angucken. Also bringen sie sie nach vorne. Siegfried und ich unterhalten uns dann ein bißchen über Pferde, Lightning Mc Quenn und Dinos, denn die und andere tolle Sachen sind ja auf den Ranzen drauf. Plötzlich erschreckt das Schaf „es ist was schreckliches passiert. Die Ranzen sind ja alle verschieden!“ – „Na klar“ sag ich „muss doch so sein. Jeder hat einen eigenen Geschmack, die Kinder sind doch auch verschieden!“- „Die Kinder sind alle verschieden?“ „Na klar, wäre doch schrecklich, wenn alle gleich wären-. Der eine groß, der andere klein, einer dünn, der andere dick, einer mag Dinos, ein anderer Pferde… Der liebe Gott wollte das so: alles bunt.“ Darauf Siegfried:  „ Aber wenn die alle verschieden sind, dann lernen die doch auch unterschiedlich schnell! Die müssen doch in Zukunft alle in der gleichen Klasse sitzen und das gleiche lernen. Da fällt dem einen das ja leichter als dem anderen“- „stimmt, das gehört auch dazu, wenn nicht alle gleich sind. Aber das ist doch auch nicht schlimm. Die Lehreinnen, die wissen das doch und kümmern sich um jedes Kind unterschiedlich. Und außerdem kann ein  Kind, das schneller lernt, dem anderen Kind helfen“.  – „Dann meinst Du also, es war auch Gottes Wille, das die Kinder unterschiedlich schnell lernen? „- Ja, muss wohl. Wenn wir alle verscheiden sein sollten, gehört das wohl auch dazu.“ „Na hoffentlich vergessen das die Kinder, Eltern und Lehrer nie. Nicht das da ein Kind, das langsamer lernt, noch als ein schlechteres Kind gilt!“ „Darum müssen wir alle uns das immer wieder klar machen: Jeder hat seine Stärken und seine Schwächen. Das ist kein Unfall, sondern gut so. Gottes Wille.

Einen schönen Schulstart allen, klein und groß. Bleibt gesund





Zurück